iGuide
Lösungen
   Museen
   Klöster & Burgen
   Ausstellungen
   Schlösser & Parks
   Industrieführungen
   Barrierefreiheit
   Stadtführungen
Technik
   iGuide iPod Touch
   iGuide Media
   iGuide Group
   iGuide Audio
   iGuide Handy
   iGuide iPod System
   iGuide iPod nano
   iGuide iPhone APP
   iGuide GPS
   iGuide Geochacing
   iGuide Station
Redaktion
   Studio
Leistungen
   Finanzierung
     EK-Beteiligung
     Ausleihgebühr
     Gerätemiete
     Gerätekauf
   Sponsoring
   Marketing
   Service
Unternehmen
   Der Name
   Management
   Jobangebote
Referenzen
   Museen
     Kunstmuseum Basel
     Jüdisches Museum Basel
     Anish Kapoor
     Kunstmuseum Winterthur
     Städel-Museum Frankfurt
     Augustinermuseum Freiburg
     Allgäu-Museum Kempten
     Freilichtmuseum Hessenpark
     Leopoldmuseum Wien
     Museumsquartier Wien
     Gefängnismuseum Luckau
     Stadtmuseum Neumarkt
   Ausstellungen
     Uhrensammlung
     Comptoir Suisse
     Neue Kunst Halle St. Gallen
     Lenbachhaus München
   Schlösser und Parks
     Schloß Halbturn
     Schloß Schenna
     Varusschlacht Kalkriese
   Klöster und Burgen
     Festung Fürigen
     Friedrichswerdersche Kirche
     Kloster Muri
     Kloster Königsfelden
     Altenberger Dom
   Industrieführungen
     Siemens Schweiz AG
     Emmi AG Langnau
   Berg- und Wanderführungen
     Südtirol
     Gröden
     Corvatsch Skitour
   Gedenkstätten
     Buchenwald
     Mittelbau Dora
   Städte
     Basel
     Fribourg
     Hertenstein
     Saas Fee
     St. Gallen
     Winterthur
     itour city guide
Kontakt
   Mitarbeiter

Kunstmuseum BAsel

Seit Anfang Juni 2007 mit dem iGuide zu erleben!


Das Kunstmuseum beherbergt die Sammlungen der Gemäldegalerie und des Kupferstichkabinetts. Zeitgenössische Kunst aus den Sammlungen des Kunstmuseums und Emanuel Hoffmann-Stiftung ist im Museum für Gegenwartskunst ausgestellt.

Der in Kooperation mit der  iGuide Media GmbH entstandene Audioguide eröffnet Ihnen einen Zugang zu diesen herausragenden Beständen, zu weit über hundert Werken des 15. bis 20. Jahrhunderts.
Zu jedem Kunstwerk, bei dem Sie das Audioguide-Signet mit einer Nummer sehen, können Sie sich einen Text von einer bis zwei Minuten Länge anhören. Vom Erdgeschoss bis in den zweiten Stock finden Sie Werke der Sammlung ausgestellt; und auch die Skulpturen in den Höfen verdienen Ihre Aufmerksamkeit.

Zu den Schwerpunkten der Sammlung gehören die oberrheinische Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts sowie die Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Zu sehen ist unter anderem die grösste Sammlung der Welt von Arbeiten der Holbein-Familie. Bei der Kunst des 20. Jahrhunderts liegen die Hauptgewichte auf der Klassischen Moderne und amerikanischer Kunst seit 1950.

Die lange Geschichte der Öffentlichen Kunstsammlung Basel reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Ihre älteren Teile stammen grösstenteils aus dem Kabinett des Basler Sammlers Basilius Amerbach, das 1661 von der Stadt gekauft wurde. Seither bildet das Kunstmuseum eine der besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Hörbeispiele

00 Einführung

08 Stilleben mit Totenkopf

Adresse & Kontakt

Kunstmuseum Basel
St. Alban-Graben 16
CH-4010 Basel

Telefon: + 41-61-2066262
Telefax: + 41-61-2066252

E-Mail: presseoffice@kunstmuseumbasel.ch
Internet: www.kunstmuseumbasel.ch


Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr