iGuide
Lösungen
   Museen
   Klöster & Burgen
   Ausstellungen
   Schlösser & Parks
   Industrieführungen
   Barrierefreiheit
   Stadtführungen
Technik
   iGuide iPod Touch
   iGuide Media
   iGuide Group
   iGuide Audio
   iGuide Handy
   iGuide iPod System
   iGuide iPod nano
   iGuide iPhone APP
   iGuide GPS
   iGuide Geochacing
   iGuide Station
Redaktion
   Studio
Leistungen
   Finanzierung
     EK-Beteiligung
     Ausleihgebühr
     Gerätemiete
     Gerätekauf
   Sponsoring
   Marketing
   Service
Unternehmen
   Der Name
   Management
   Jobangebote
Referenzen
   Museen
     Kunstmuseum Basel
     Jüdisches Museum Basel
     Anish Kapoor
     Kunstmuseum Winterthur
     Städel-Museum Frankfurt
     Augustinermuseum Freiburg
     Allgäu-Museum Kempten
     Freilichtmuseum Hessenpark
     Leopoldmuseum Wien
     Museumsquartier Wien
     Gefängnismuseum Luckau
     Stadtmuseum Neumarkt
   Ausstellungen
     Uhrensammlung
     Comptoir Suisse
     Neue Kunst Halle St. Gallen
     Lenbachhaus München
   Schlösser und Parks
     Schloß Halbturn
     Schloß Schenna
     Varusschlacht Kalkriese
   Klöster und Burgen
     Festung Fürigen
     Friedrichswerdersche Kirche
     Kloster Muri
     Kloster Königsfelden
     Altenberger Dom
   Industrieführungen
     Siemens Schweiz AG
     Emmi AG Langnau
   Berg- und Wanderführungen
     Südtirol
     Gröden
     Corvatsch Skitour
   Gedenkstätten
     Buchenwald
     Mittelbau Dora
   Städte
     Basel
     Fribourg
     Hertenstein
     Saas Fee
     St. Gallen
     Winterthur
     itour city guide
Kontakt
   Mitarbeiter

Uhrensammlung Kellenberger in Winterthur



iPod Führung durch die Uhrensammmlung
Die Sammlungsausstellung ist in elf Themenbereiche aufgeteilt, welche die verschiedenen Aspekte der Uhrengeschichte aufzeigen. Schwerpunkte der Ausstellung bilden die berühmten eisernen Konsolenuhren der Winterthurer Uhrmacherfamilie Liechti aus dem 16. und 17. Jahrhundert und eine bedeu-
tende Kollektion von Schweizer Holzräderuhren aus dem 18. Jahrhundert.

Angegliedert ist eine vom Ausstellungsraum her einsehbare Restaurations-
werkstatt, wo die Exponate gepflegt und restauriert werden.


Textbeispiel aus dem Skript:
„In Europa gab es ganz unterschiedliche Zeitzählungen, was mit der antiken Stundenrechnung und den mittelalterlichen ungleichen Temporalstunden zusammen hing. Zum Beispiel kannte man die italienische Uhr, bei der die Stundenzählung mit dem Ave-Maria-Läuten etwa eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang begann. Bei der sogenannten Nürnberger Uhr dagegen zählten die längsten Tage 16 Stunden und die kürzesten Tage 8. Auch Basel verfügte damals über eine besondere Zählart. Hier wurde der Mittag nicht mit 12 sondern mit 1 Uhr bezeichnet. Dementsprechend gingen die Uhren hier eine Stunde vor.

Hörbeispiele

01 Zum Thema Zeit


02 Die Sammlung


Adresse & Kontakt

Uhrensammlung Kellenberger
Kirchplatz 14
CH - 8400 Winterthur
Tel. +41 (0)52 267 51 36 / 28
Fax. +41 (0)52 267 68 20

Internet: www.uhrensammlung.ch


Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Donnerstag 10 bis 20 Uhr
Montag geschlossen

Barrierefreier Zugang zu Museum und Grand Café du Musée, Lift und rollstuhlgängige Toilette